Stelios Haji-Ioannou wurde zum Ritter geschlagen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 01:33, 25. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

London (England), 25.06.2006 – Queen Elizabeth II. von England hat am Freitag in London Stelios Haji-Ioannou zum Ritter geschlagen. Ab sofort darf sich der Grieche „Sir Stelios“ nennen. Sir Stelios gründete 1998 die britische Billigfluglinie „easyJet“. Die englische Königin begründete die Ehrung mit den Verdiensten des Griechen für die britische Luftfahrt.

Stelios Haji-Ioannou wurde von der Ritterschlagung total überrascht. Er zweifelte, ob ihm die Ehre auch tatsächlich zusteht. Immerhin hat er es den Briten ermöglicht, zu günstigen Flugpreisen Reisen zu können.

Der irische Flugkonkurrent Ryanair hat aus Anlass der Ehrung einen Werbespot auf den Markt gebracht. Darin gratuliert Ryanair Sir Stelios, allerdings nicht ohne Hintergedanken: Ryanair warnt davor, mit Rittern zu fliegen.

Themenverwandte Artikel

  • Trittin kritisiert Billigairlines (27.03.2005)

Quellen