Team Discovery Channel um Lance Armstrong siegt im Mannschaftszeitfahren

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Blick auf den Zielort Blois

Blois (Frankreich), 05.07.2005 – Das Team Discovery Channel um Lance Armstrong siegt in der vierten Etappe der Tour de France.

Lance Armstrong übernimmt nach dem heutigen Mannschaftszeitfahren über eine Länge von 67,5 Kilometer das Gelbe Trikot des Führenden in der Gesamtwertung. Das heutige Mannschaftszeitfahren war das schnellste der Tourgeschichte mit einem Schnitt von über 57 Stundenkilometern.

Für die Schrecksekunde der Etappe sorgte der bisherige Träger des gelben Trikots David Zabriskie. Er stürzte kurz vor dem Ziel, sein Team wartet nicht, damit Kapitän Ivan Basso keine Zeit in der Gesamtwertung verliert, Zabriskie musste demzufolge das Gelbe Trikot abgeben.

Archivbild: Lance Armstrong beim Prolog 2004

Das CSC-Team aus Dänemark kam knapp 2 Sekunden hinter Team Discovery Channel ins Ziel. Das deutsche Team T-Mobile um Jan Ullrich landet auf dem dritten Platz, die Fahrer des Teams verlieren 30 Sekunden auf Lance Armstrong.

Hinter Armstrong befindet sich in der Gesamtwertung dessen Teamkollege George Hincapie. Sein Rückstand beträgt fünfundfünfzig Sekunden. Jens Vogt von Team CSC konnte in der Gesamtwertung den dritten Platz erobern und ist damit der beste Deutsche und der beste nicht bei Team Discovery Channel fahrende. Jan Ullrich (T-Mobile) befindet sich auf Platz vierzehn (Rückstand: 1 Minute und 36 Sekunden).

Bei dem grünen und rotgepunkteten Trikot verändert sich nichts, die Träger bleiben Tom Boonen und Erik Dekker. Das weiße Trikot (bester Jungprofi) hat nun Yaroslav Popovych (Discovery).

Gesamtwertung (Stand 05. Juli)

Rang Fahrer Land Mannschaft Zeit
1 ARMSTRONG Lance USA Discovery Channel 9h 59′ 12″
2 HINCAPIE George USA Discovery Channel 55″
3 VOIGT Jens Deutschland Team CSC 01′ 04″
4 JULICH Bobby USA Team CSC 01′ 07″
5 RUBIERA Luis Josè Spanien Discovery Channel 01′ 14″

Themenverwandte Artikel

  • Tour de France

Quellen