Technische Universität Berlin übergibt Satelliten an Indonesien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berlin (Deutschland), 29.08.2005 – Die Technische Universität Berlin hat einen Satelliten zur Erforschung von Umweltphänomenen fertigestellt und plant eine Übergabe am 7. September feierlich der indonesischen Botschaft übergeben.

Der Satellit namens „LAPAN-TUSAT“ wurde von einem Forscherteam der Universität für die indonesische Raumfahrtagentur „LAPAN“ gebaut und soll von einer indischen Trägerrakete in den Weltraum transportiert werden. „LAPAN“ hatte vor zwei Jahren zum Festpreis von einer Million Euro in Auftrag gegeben. Er soll Videoaufnahmen machen, die dem Land helfen sollen, besser Überschwemmungen beispielsweise bei Tsunamis zu beobachten.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Unbemannte Raumfahrt

Quellen