UEFA-Pokal: HSV nach souveränem 2:0-Sieg Gruppenerster

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 20:45, 30. Nov. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hamburg (Deutschland), 03.11.2005 – Der Hamburger Sportverein (HSV) hat am heutigen Donnerstagabend zu Hause verdient mit 2:0 gegen den norwegischen Erstligisten Viking Stavanger gewonnen.

Die Tore für den HSV erzielten „Mister Europacup“ Rafael van der Vaart in der 21. und Benjamin Lauth in der 65. Spielminute. In den größten Teilen des Spiels war der HSV den Gästen weit überlegen. Insgesamt 16 Torschüsse kamen vom deutschen Bundesliga-Dritten, Viking Stavangar musste sich mit zwei begnügen. Für die Hamburger wäre durchaus noch mehr möglich gewesen. Das sichere 2:0 heute beschert ihnen mit zwei Siegen in zwei Spielen aber einen ersten Tabellenplatz in der Gruppe A.

Quellen