Weltraumtourismusunternehmen Interorbital Systems (IOS) meldet erste Buchung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Die Mojave-Wüste

Mojave (Vereinigte Staaten), 09.10.2005 – Die Firma „Interorbital Systems“ (IOS) meldete vorgestern am Freitag die erste Buchung für ein Ticket in den Weltraum mit ihrem privat finanzierten Raumschiff „Neptune“. Der US-amerikanische Geschäftsmann Tim Reed aus Gladstone, Missouri, hat ein Ticket für eine siebentägige Reise gebucht, die nach den bisherigen Planungen im Jahr 2008 stattfinden soll. Reed hat dabei aus Gründen der Werbung ein vergünstigtes Ticket bekommen und 250.000 US-Dollar bezahlt. Der Normalpreis beträgt zwei Millionen US-Dollar. Weitere Voraussetzung für die Gültigkeit des Tickets ist der Beginn der Testflüge innerhalb der nächsten zehn Monate. Tim Reed hofft, dass er während seines Fluges eine Reihe von landwirtschaftlichen und biologischen Experimenten durchführen kann.

Der Verkauf des Tickets erlaubt es der Firma IOS, eine verkleinertes Flugmodell der „Neptune“ mit dem Namen „Sea Star“ zu bauen, das innerhalb der nächsten zehn Monate starten soll. Das teilte Randa Milliron, eine Sprecherin der in Mojave, Kalifornien, beheimateten Firma, mit. Beide Raumschiffe sollen vom Pazifischen Ozean vor der kalifornischen Küste starten. Die „Neptune“-Flüge sollen mit einer fünfköpfigen Besatzung stattfinden, die zuvor ein 30-tägiges Training absolvieren muss, bevor sie den einwöchigen Flug antreten kann. Die Rückkehr zur Erde ist mit einer Landekapsel geplant, die wie die Apollo-Kapsel im Ozean landen soll.

IOS wurde im Jahr 1996 gegründet und arbeitet an der Entwicklung von eigenen Startsystemen für bemannte wie auch unbemannte Raumflüge. Zusätzlich zu den geplanten Starts an der kalifornischen Küste will das Unternehmen auch in den Gewässern rund um das pazifische Königreich Tonga und an noch zwei anderen Stellen eine Startmöglichkeit anbieten.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Bemannte Raumfahrt

Quellen