Zugunglück auf Brennerlinie

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:50, 13. Dez. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Avio (Italien), 13.12.2006 – Am Mittwochmorgen hat sich um 5:30 Uhr ein schweres Zugunglück auf der Brennerlinie ereignet. An der Grenze zwischen dem Trentino und dem Veneto bei Avio sind zwei Güterzüge kollidiert. Beide Lokführer sind tot. Der Gleiskörper und die Oberleitungen sind über eine Strecke von ungefähr 200 Metern beschädigt. Als Ursache des Unglücks wird menschliches Versagen angenommen. Einer der beiden Lokführer hatte vermutlich ein rotes Signal überfahren und ist dann auf den anderen an einem roten Signal stehenden Zug frontal aufgefahren.

Die Brennerlinie wird voraussichtlich einige Tage gesperrt bleiben. Ein Busersatzdienst wurde eingerichtet.

Quellen