„Verlorene Hörspielmusik“ erscheint nach 20 Jahren auf CD

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Set beim SATURN-Gig am 06.05.2005 in Hamburg

Hamburg (Deutschland), 04.06.2005 – Welches Kind der 80er Jahre hatte keinen Kassettenrekorder und jede Menge dazugehöriger Kassetten der vom Miller International Label EUROPA vertrieben Hörspielserien Die drei Fragezeichen, TKKG oder Fünf Freunde? Ebenso prägend wie so manche Stimme oder Szene der Hörspiele war für viele Kassettenkinder die verwendete Hintergrundmusik. Wie sehr sie diese Musik geliebt hatten, bemerkten viele allerdings erst, als aufgrund von Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Komponisten Carsten Bohn und der damaligen Produktionsfirma Miller International die alte Musik durch neue Kompositionen ersetzt wurde.

Die Musikstücke wurden von EUROPA damals u.a. unter dem Pseudonym Bert Brac veröffentlicht, was Rechtsstreitigkeiten bezüglich der Tantiemenvergütung zwischen dem Komponisten und der Produktionsfirma auslöste. Seit 1989 dürfen die Hörspiel-Folgen mit der Musik von Carsten Bohn nicht mehr verkauft werden.

Die alten Kompositionen von Carsten Bohn sind für die Fans der ersten Stunde so überragend, weil sie mit den Geschichten der Hörspiele zu einer untrennbaren Einheit verschmolzen sind. Es ist der unverwechselbare Sound der 80er Jahre, der hier zu hören ist. Die neuen Kompositionen werden schon deshalb immer im Schatten der ersten stehen, weil sie teilweise versuchen, den Stil der alten Musik zu kopieren.

Seit Etablierung des Internet hatten sich viele Fans der alten Musik über verschiedene Foren zusammengefunden, und immer wieder eine Neuveröffentlichung der alten Musik von EUROPA gefordert.

Im Oktober 2004 veröffentlichte Carsten Bohn nun nach 20 Jahren mit „Brandnew Oldies Vol.1“ die erste CD, auf der er mit seiner Band 18 alte Stücke erstmals in voller Länge neu eingespielt hat. Wie der Titel verrät sind weitere Veröffentlichungen nicht ausgeschlossen.

War die CD vorerst nur über den Webshop JPC zu beziehen, konnte nach längeren Verhandlungen die Saturn-Kette als Vertriebspartner gewonnen werden. Anlässlich der Vermarktung fand am 06.05.2005 ein 45-minütiger Live-Gig in der Hamburger Saturnfiliale an der Mönckebergstraße statt, der von circa 150 begeisterten Hörspielfans besucht wurde.

Beim diesjährigen HörspielAward erhielt die CD bereits dreimal Gold und einmal Bronze.

Quellen