Jimmy Wales befürwortet Klage gegen Internet Watch Foundation

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 22:16, 9. Dez. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

San Francisco (Vereinigte Staaten) / Vereinigtes Königreich, 09.12.2008 – In einem Interview mit Channel 4 News sprach sich Wikipedia-Gründer Jimmy Wales für eine Klage gegen die Internet Watch Foundation (IWF) aus. Hintergrund ist ein Konflikt um ein Albencover.

Die Internet Watch Foundation will im Bild des Covers des Scorpions-Albums Virgin Killer angebliche Kinderpornografie ausgemacht haben. Dies führte dazu, dass zahlreiche Internetprovider mittels eines Zwangsproxys den Zugriff auf den Artikel in der englischsprachigen Wikipedia sperrten, das Bild selbst ist jedoch noch direkt aufrufbar.

In dem Interview sagte Wales, dass die IWF ihre Kompetenzen mit der Sperrung des Artikels klar überschritten habe. Er opponierte auch die Sperrung des Bildes, da der Gedanke hinter der Sperrung verfehlt sei, zumal nur Wikipedia von der Sperre betroffen sei, nicht aber andere das Bild bereitstellende Websites. Wales forderte eine klare Abgrenzung, die sowohl Meinungsfreiheit als auch den Kampf gegen Kinderpornografie schütze und sprach sich für eine Klage gegen die IWF aus.

WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Themenverwandte Artikel

Weblinks

  • Internet Watch Foundation and Wikipedia englischsprachige Quelle

Quellen