Schwerer Bahnunfall in Hattingen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:38, 7. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hattingen (Deutschland), 07.08.2006 – Im nordrhein-westfälischen Hattingen kam es am Dienstag, den 1. August zu einem schweren Bahnunfall. Ein Güterzug erfasste trotz Vollbremsung in voller Fahrt einen Sanitätswagen. Der Unfall forderte drei schwer verletzte Personen: den Fahrer des Wagens, den Rettungsassistenten und den Patienten. Leicht verletzt wurden der Lokführer und ein Rangierbegleiter.

Der Sanitätswagen befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf einem Bahnübergang. Er hing mit seinem Hinterrad im Gleisschotter fest und konnte die Gleisanlage nicht mehr verlassen.

Quellen