Religiös motivierter Mordanschlag in einer Kirche in Frankreich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 13:48, 1. Aug. 2016 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Die Kirche von Saint-Etienne-du-Rouvray war Ort der Tat

Paris (Frankreich), 31.07.2016 – Bei einem Anschlag in der französischen Region Normandie töteten zwei Männer einen 85jährigen Priester während der Messe. Bisherigen Berichten zufolge bekannten sich die Täter zur Terrororganisation Islamischer Staat. Die Kirche liegt in einer Stadt mit rund 30.000 Einwohnern, wurde 1619 gebaut und gehört zu einer katholischen Gemeinde. Der Anteil der Katholiken in Frankreich wird auf etwa 50% geschätzt.

Sowohl von der Motivation der Tat als auch aufgrund der näheren Umstände des Geschehens bewerten Kommentatoren den Anschlag als religiös ausgerichtet. Teilweise wird der ermordete Priester als Märtyrer gesehen. Zum Tatzeitpunkt befanden sich außer ihm nur fünf Personen in der Kirche. Eine davon wurde lebensgefährlich verletzt. Die Täter wurden von einer Spezialeinheit erschossen, als sie die Kirche verließen.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Anschlag in Saint-Étienne-du-Rouvray“.

Wikinews-logo.svg   Portal:Religion

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.