Im Tagesverlauf verbreitet Schauer und kurze Gewitter

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:17, 11. Aug. 2016 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Gewitter

Altenstadt (Deutschland), 10.08.2016 – Ein kräftiges Tief über Skandinavien lenkt auf seiner Rückseite kühle Meeresluft polaren Ursprungs nach Deutschland. In der höhenkalten Luft dahinter stellt sich Schauerwetter ein. Das Azorenhoch hat sich westlich von Irland nach Norden ausgeweitet und hat aktuell keinen direkten Einfluss auf unser Wetter. Morgen zieht tagsüber eine Warmfront in den Nordwesten Deutschlands und dahinter setzt sich zum Wochenende vor allem im Westen und Süden ein Keil des Azorenhochs mit sonnigem und am Wochenende auch wieder mit sommerlich warmem Wetter durch.Tagsüber breiten sich die Schauer und Gewitter vom Nordwesten auf die übrigen Landesteile aus, sind in der Osthälfte allerdings seltener. Die Gewitter werden meist nur von Windböen und vielleicht noch Graupel begleitet, stürmische Böen sind nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.Der Wind an der Küste lässt etwas nach, weiterhin sind aber, speziell in exponierten Lagen, steife Böen möglich.In der kommenden Nacht lösen sich die meisten Schauer ziemlich schnell auf und oft wird es gering bewölkt oder klar sein. Nur im Küstenumfeld und südlich der Donau kann es weiter ein paar Schauer geben. Es wird recht frisch bei Tiefstwerten von 10 bis 5 Grad. Da wo es in den Mittelgebirgen lange klar ist, kann es in Tallagen und Senken bis auf 2 Grad abkühlen, stellenweise ist sogar Bodenfrost denkbar! Am Donnerstag südlich der Donau noch einzelne Schauer, dazwischen öfter sonnig und meist trocken. Bereits am Vormittag von der Nordsee aber neuer Regen, der sich im Laufe des Nachmittags auf die Nordwesthälfte ausbreitet. Höchstwerte 16 bis 21 Grad.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.