Frühjahrshochwasser 2005 steigt nicht so rasant wie befürchtet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Elbhochwasser 2005

Dresden (Deutschland), 20.03.2005 – Der Pegelstand der Elbe in Dresden lag heute Morgen gegen 11:30 Uhr MEZ bei 5,77 Meter, somit einen Meter über dem gestrigen Stand. Im Laufe des Tages wird ein Stand von sechs Metern erwartet. Dennoch ist der Anstieg nicht so rasant wie gestern noch befürchtet wurde.

Auch in Bayern hat starkes Tauwetter in weiten Teilen des Landes Bäche und Flüsse über die Ufer treten lassen. In einigen Orten stehen bereits Straßen und Keller unter Wasser. Von den Behörden wurde Warnstufe „Drei“ von „Vier“ herausgegeben,

Insbesondere in den Bereichen Traunstein und Berchtesgadener Land hat der Deutsche Wetterdienst vor einer Verschärfung der Lage gewarnt. Regenfälle mit bis zu 30 Liter pro Quadratmeter werden erwartet. Weitere Überschwemmungen und Erdrutsche könnten Gefahren mitsich bringen.

Themenverwandte Artikel

  • Hochwasser

Quellen